Ausbildungsinhalte



Der Kolbenhirsch

Schon Ende Februar fängt männliches Rotwild an, das Geweih abzuwerfen. Im übrigen gilt der Grundsatz : alt vor jung. Sofort nach dem Abwurf fängt das neue Geweih an zu schieben. Fertig verfegt haben die Hirsche Ende Juli.
Einen Hirsch in diesem Zustand (Bild oben) nennt der Jäger Kolbenhirsch!
Das Bild wurde im Praxisunterricht, beim Besuch des Wildparks Poing, aufgenommen.


Der Basthirsch

In wenigen Monaten wird so ein mächtiges Geweih aufgebaut. Noch umschließt eine empfindliche Basthaut das Geweih.
Bald wird es fertig verfegt sein.
Das Bild wurde im Praxisunterricht beim Besuch des Wildparks Poing am 19.Juli aufgenommen